Mehr zum Thema

Sowjetisches Speziallager Nr. 2
Weitere Informationen zur Geschichte finden Sie hier.

Literatur
Den Ausstellungskatalog sowie weitere Publikationen bestellen können Sie hier.

image

Foto: Peter Hansen

Ausstellungsgebäude

Im Vordergrund das für die Ausstellung eigens neu errichtete Gebäude.

image

Foto: Claus Bach

In der Ausstellung

zur Geschichte des sowjetischen Speziallagers.

image

Foto: Peter Hansen

Ein Sehschlitz

neben dem Totenbuch ermöglicht den Blick von der Ausstellung auf das Gräberfeld.

image

Foto: Claus Bach

Ausstellungsbesucher

Ein Besucherarbeitsplatz in der Ausstellung.

Sowjetisches Speziallager Nr. 2 Buchenwald 1945–1950

In einem neuen, gegenüber einem Gräberfeld des Speziallagers errichteten Gebäude ist seit 1997 die historische Dauerausstellung zur Geschichte des sowjetischen Speziallagers Nr. 2 Buchenwald zu sehen. Die Architektur und die in Grau gehaltene Gestaltung bringen die Isoliertheit und Trostlosigkeit in diesem Lager zum Ausdruck und machen so das Gebäude zum Teil der Ausstellung.

Auf einer Ausstellungsfläche von 300 m² werden Relikte, Dokumente und Erinnerungsberichte aus der Zeit des Lagers und seines politischen Umfelds gezeigt. Die Geschichte des Speziallagers ist in den Tischvitrinen, der jeweilige historische Kontext an den Stellwänden dargestellt. An der dem Gräberfeld zugewandten Seite werden in einer langen Vitrine 17 Biografien gezeigt, die exemplarisch Aufschluss über die personelle Zusammensetzung des Speziallagers Nr. 2 geben.

Dort, wo die Betonwand durch einen Spalt unterbrochen ist und den Blick auf das Gräberfeld freigibt, liegt das Totenbuch aus und unterbricht auch die Biografienreihe. An der gegenüberliegenden Seite ist eine Medienwand eingerichtet. Acht Besucherarbeitsplätze, darunter zwei Monitore mit insgesamt 2 Stunden Laufzeit (Zeitzeugeninterviews, Computerlexikon), Lesemappen, Plakate und Kurzfilme bieten weitere Informationsmöglichkeiten.

Die Ausstellung ist chronologisch aufgebaut und in vier Abschnitte gegliedert:

  1. Die Einrichtung der Speziallager in der sowjetischen Besatzungszone (SBZ)

  2. Der Aufbau des sowjetischen Speziallagers Nr. 2 Buchenwald

  3. Die Lebensbedingungen im Lager

  4. Die Auflösung der Speziallager. Das Zuchthaus Waldheim und die "Waldheimer Prozesse"