Stellenausschreibungen

Gedenkstättenpädagogischer Mitarbeiter (m/w/d)

Bei der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle eines

Gedenkstättenpädagogischen Mitarbeiters (m/w/d)

in der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora zu besetzen.

Mittelbau-Dora steht exemplarisch für die Geschichte der KZ-Zwangsarbeit und der  Untertageverlagerung von Rüstungsfertigungen im Zweiten Weltkrieg. Mehr als 60.000 Menschen aus nahezu allen Ländern Europas mussten zwischen 1943 und 1945 im KZ Mittelbau-Dora Zwangsarbeit  für die deutsche Rüstungsindustrie leisten. Jeder Dritte von ihnen starb.
Heute ist die KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora ein europäischer Lern- und Gedächtnisort. Relikte im  ehemaligen Lagergelände und im Stollen zeugen von den nationalsozialistischen Verbrechen, aber  auch vom wechselvollen Umgang mit der Geschichte nach 1945. Bildungsangebote auf der Basis anwendungsbezogener Forschung und Wechselausstellungen regen zur kritischen Auseinandersetzung mit der Vergangenheit an.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  •    Betreuung von Besuchergruppen in allen pädagogischen Formaten von Führungen bis zu mehrtägigen Bildungsangeboten
  •     Entwicklung neuer Informations- und Arbeitsmaterialien
  •     Zusammenarbeit mit Multiplikatoren und anderen Bildungsträgern
  •     Entwicklung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen der Gedenkstättenpädagogischen Abteilung

Wir bieten ein hoch motiviertes Team, ein abwechslungsreiches, professionelles und praxisnahes Arbeitsumfeld mit hoher Eigenverantwortung, ein kollegiales Arbeitsklima, die Möglichkeit zur umfassenden Weiterbildung und Mitarbeit an innovativen und anspruchsvollen Projekten.

Voraussetzungen für die Tätigkeit sind:

  •     abgeschlossenes Hochschulstudium (bevorzugt auf den Gebieten der Pädagogik/ Erziehungswissenschaft, der Geschichte des 20. Jahrhunderts bzw. der Zeitgeschichte oder der Geschichtsdidaktik)
  •     berufliche Erfahrungen in der pädagogischen Vermittlungsarbeit im Feld der historisch-politischen Bildung bzw. an Gedenkstätten/ Erinnerungsorten oder vergleichbaren Einrichtungen
  •     Erfahrung im Umgang mit digitalen Medien und Social Media
  •     sehr gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und möglichst einer weiteren Fremdsprache, vorzugsweise Französisch
  •     Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  •     Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

Bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen wird eine Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TV-L gezahlt. Arbeitsort ist Nordhausen.
Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung und Befähigung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen. Wir freuen uns über Bewerbungen von People of Color und Menschen mit Migrationsgeschichte.
Eine Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich. 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inklusive Anschreiben mit Motivation, Lebenslauf, Zeugniskopien und einer Referenz) ausschließlich in schriftlicher Form (keine Email und keine elektronischen Datenträger) bis zum 23.08.2019 (Posteingang) an:

Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora
Personalverwaltung
Direktion Haus 2
99427 Weimar-Buchenwald

Auf elektronischem Wege übersandte Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. Aus  verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung. Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, können nicht erstattet werden. Anlagen und Nachweise zur Bewerbung sind in Kopie einzureichen, eine Bewerbungsmappe ist nicht erforderlich. Wird die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht, ist ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beizufügen. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.