Contact

For further information on the online shop and for commercial orders, please contact:
Karoline Turner / Tatjana Ziehn
Fon: +49 (0)3643 430 151
Fax: +49 (0)3643 430 102
buchhandlung(at)buchenwald(dot)de

GTC

The general terms and conditions for our online shop, including the instructions regarding the right of cancellation, can be found here


Publications to the Buchenwald Concentration Camp

Offene Befunde. Ausgrabungen in Buchenwald
Categories: Geschichte des Konzentrationslagers Buchenwald

Offene Befunde. Ausgrabungen in Buchenwald

Zeitgeschichtliche Archäologie und Erinnerungskultur.

Mit der Erfahrung archäologisch gewonnener Fragmente deutscher Zeithistorie verdichtet sich die Wahrnehmung traumatischer Geschichte. In diesem Buch werden die im ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald auf einer Müllhalde zahlreich ausgegrabenen Gegenstände – darunter Eheringe, Brillen, Kämme und Erkennungsmarken – zurückverfolgt. Sie verweisen auf eine bestimmte Lagersituation. Es wird gefragt, wovon die Funde erzählen beziehungsweise erzählen können. Es entstehen Bildbruchstücke vom absurden Alltag eines Konzentrationslagers als menschlicher Extremsituation: besonders vom sogenannten Kleinen Lager, 'dem größten Schrecken von Buchenwald'. Exemplarisch wird darüber hinaus die Rolle des in Buchenwald ausgegrabenen Lagermülls sowie vergleichbarer Funde für die Geschichtskommunikation untersucht. Wie vergegenwärtigt man Terror und Vernichtung in der Pädagogik, der Museologie und der Kunst? Können sich in den Schichten des Abfalls Perspektiven von Erinnerung und Aufklärung widerspiegeln?

Author: Ronald Hirte
Manufacturer: Herausgegeben von der Gedenkstätte Buchenwald
Publication date: Hinz & Kunst Graphische Werkstatt und Verlags GmbH, Braunschweig 2000
EAN: ISBN: 978-3-922618-23-2

Price 8,50 € (incl. tax, plus delivery costs)

Back

Please wait

The item has been added to your cart.

View shopping cart