Kontakt

Für Nachfragen zum Onlineshop
sowie für gewerbliche Bestellungen
wenden Sie sich bitte direkt an:

Karoline Turner / Tatjana Ziehn
Dienstag bis Sonntag 09.00 – 16.00 Uhr
Fon: +49 (0)3643 430 151
Fax: +49 (0)3643 430 102
buchhandlung(at)buchenwald(dot)de

AGB

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für unseren Onlineshop einschließlich Widerrufsbelehrung finden Sie hier

Hinweis zum Datenschutz

Für die Bearbeitung Ihrer Bestellung ist das Erheben, Speichern und Verarbeiten personenbezogener Daten unumgänglich. Die von Ihnen übermittelten Daten behandeln wir entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen streng vertraulich.
Mit dem Ausfüllen des Kontaktformulars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die von Ihnen gemachten Angaben zu Ihrer Person im Rahmen Ihrer Anfrage erfasst, gespeichert, verarbeitet und gelöscht werden.

Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora finden Sie hier

Publikationen zum Konzentrationslager Buchenwald

'...ich kann dich nicht vergessen'
Kategorien: Geschichte des Konzentrationslagers Buchenwald

'...ich kann dich nicht vergessen'

Erinnerungen an Buchenwald

Wadysaw Kozdon, geb. 1922, stammt aus dem oberschlesischen Bergwerksrevier, wo Polen und Deutsche nebeneinander lebten. Er war 17, als man ihn 1939 verhaftete und nach Buchenwald deportierte. Fünf Jahre verbrachte er im Konzentrationslager. Er verlor beide Eltern durch die nationalsozialistische Verfolgung.

Erst Jahrzehnte später konnte er darüber sprechen. Sein Bericht, bestehend aus kurzen, prägnanten Episoden, umfasst die entscheidenden Jahre der Geschichte des Konzentrationslagers Buchenwald. Aus dem Erleben des Jugendlichen entsteht ein Bild der Lagergesellschaft, durch die er trieb, und der Zufälle des Überlebens. Kozdons Bericht streift die bekannten dramatischen Geschehnisse der Lagergeschichte und bleibt trotzdem immer der eigenen Perspektive treu. Unpathetisch erzählt Kozdon von den Abgründen menschlichen Handelns und von Solidarität. Er ermöglicht einen Blick in die Nischen des Lagerdaseins, die von deutschen politischen Häftlingen geschaffen worden waren, um Jugendlichen eine Chance zum Überleben zu geben. Ganz im Sinne des Autors ist dieses Buch auch ein Teil des deutsch-polnischen Dialogs.

Autor: Wladyslaw Kozdon
Hersteller: Herausgegeben von Rohnstock Biografien, bearbeitet von Stefan Kappner. Im Auftrag der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora.
Erscheinungsdatum: Wallstein Verlag, Göttingen 2007
Artikelnummer: ISBN 978-3-8353-0210-5

Preis: 14,00 € (inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

Zurück

Bitte warten

Der Artikel wurde zum Warenkorb hinzugefügt.

Zum Warenkorb