Aktuelle Meldungen

Zwangsarbeiter der Wilhelm-Gustloff-Werke und deutsches Lagerpersonal, vermutlich 1945, in der Großkromsdorfer Straße. Foto: Stadtarchiv Weimar

18.05.2019 | Buchenwald
Europäische Zwangsarbeiter im Deutschen Reich – das Beispiel Weimar

Stadtführung mit Dr. Daniel Logemann und Dr. Marc Bartuschka, am 29. Juni, 20. Juli und 17. August jeweils um 16.00 Uhr, beginnend am Theaterplatz, Weimar


Raphaël Élizé. Foto: Archiv Raphaël Élizé

16.05.2019 | Veranstaltungen & Termine, Buchenwald
"Rendez-vous avec l’heure qui blesse"

Lesung mit Gaston-Paul Effa und Dr. Marc Sagnol am 25. Mai 2019 um 15.00 Uhr in der Schlosskapelle Kromsdorf


13.05.2019 | Buchenwald, Veranstaltungen & Termine
Wie ENGAGIERT ihr EUCH?! Jan Böhmermann im Gespräch mit Aktivist*innen

am 26. Mai 2019 um 19 Uhr im Foyer des Deutsches Nationaltheaters Weimar


06.05.2019 | Mittelbau-Dora, Veranstaltungen & Termine
Veranstaltung: Lesung & Gespräch mit Martin Clemens Winter

Gewalt und Erinnerung im ländlichen Raum. Die deutsche Bevölkerung und die Todesmärsche – Lesung & Gespräch mit Martin Clemens Winter am Donnerstag, den 9. Mai 2019, um 19.00 Uhr im Ratssaal der Stadtbibliothek Nordhausen


Éva Fahidi-Puzstai und Emese Cuhorka. Foto: Csaba Mészáros

24.04.2019 | Veranstaltungen & Termine, Buchenwald
Strandflieder oder die Euphorie des Seins

Tanztheater mit Éva Fahidi und The Symptoms (Budapest), am 9. Mai 2019 um 20.00 Uhr im Deutschen Nationaltheater (Studiobühne), Weimar


16.04.2019 | Mittelbau-Dora
Rückblick: 74. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Mittelbau-Dora

KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora blickt auf den 74. Jahrestag der Lagerbefreiung zurück und dankt allen Beteiligten, Kooperationspartnern und Bürgerinnen und Bürgern für ihre engagierte Unterstützung.


Trauerhalle des Krematoriums auf dem Hauptfriedhof Weimar. Foto: Thoralf Schade / CC-BY-SA 3.0

14.04.2019 | Veranstaltungen & Termine, Buchenwald
Die Asche von Buchenwald

Weimarer Gedenkkonzert für 3.500 Buchenwald-Tote am 19. April 2019 um 12.00 Uhr in der Trauerhalle des Krematoriums auf dem Hauptfriedhof Weimar