Verfolgung und Widerstand im Deutschen Reich

Im Krieg weitet das Regime die Verfolgung im Deutschen Reich nochmals aus. Jede Form von Opposition oder Abweichung soll im Keim erstickt werden – auch durch die Einweisung ins Konzentrationslager. Gleichzeitig verschärft sich das Vorgehen gegenüber langjährigen Strafgefangenen. Über 2.000 übergibt die Justiz an das KZ Buchenwald. Für viele kommt dies einem Todesurteil gleich.