In der Kreativwerkstatt. Foto: Claus Bach. Gedenkstätte Buchenwald

Buchenwald - Eindrücke gestalten

Für die künstlerische Reflexion bietet die Jugendbegegnungsstätte (JBS) einen eigenen Programmbaustein an. In einer Werkstatt in der JBS haben interessierte Gruppen genügend Raum und Möglichkeiten zum kreativen Arbeiten, um eigene Gestaltungsideen zu verwirklichen. Hier können sie zum Beispiel mit Ton oder Gips arbeiten oder sich zeichnerisch mit dem Gesehenen und Gehörten auseinandersetzen.

An 12 Arbeitsplätzen entstanden bereits Kohle-, Pastellkreide- und Acrylzeichnungen, verschiedene Collagen und Texte.

Im Paul-Goyard-Raum (Seminarraum für 36 Personen) geben Zeichnungen von Paul Goyard und José Fosty Einblick in die künstlerischen Perspektiven der beiden ehemaligen Häftlinge auf das Lagerleben. Zudem werden Arbeiten aus der Gegenwart gezeigt.

Sie bilden Anknüpfungs- und Ausgangspunkte zur Beschäftigung mit historischen Orten und Themen, die durch Materialsammlungen und in der Kunstausstellung vertieft werden können. Dafür steht im Seminarraum u.a. Material zum „Bild des Monats“ und zu verschiedenen Orten im Gelände zur Verfügung. Ordner zu den jeweiligen Künstlern geben einen biografischen Einblick.

Dieses Angebot kann im Rahmen mehrtägiger Aufenthalte in der JBS genutzt werden. Auf die jeweiligen Fähigkeiten und Interessen der Gruppen abgestimmt, werden sie von einem pädagogischen Mitarbeiter der Gedenkstätte betreut.