Öffnungszeiten

Wir bitten Sie derzeit um eine Vorabanmeldung und die Vereinbarung eines Termins

Kontakt

Stefanie Taeger
Fon: +49 (0)3631 495 825
Fax: +49 (0)3631 495 813
staeger(at)dora(dot)de

Besucherhinweis

Bitte beachten: Vom 20. bis einschließlich 31. Juli 2020 bleiben Bibliothek und Dokumentationsstelle wegen Urlaubs geschlossen.

Aktuelle Informationen

Sehr geehrte Gäste,

aufgrund der Corona-Pandemie ist der Besucherverkehr in der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora derzeit nur eingeschränkt möglich. Archiv und Bibliothek können nur unter Beachtung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln genutzt werden. Interessierte werden gebeten, ihren geplanten Besuch unter Angabe der Materialien, die sie einsehen möchten, anzumelden. Nach Bestätigung der Anmeldung ist das Recherchieren vor Ort einzeln und mit Mund-Nasen-Bedeckung möglich.

Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte per Email oder telefonisch an Frau Stefanie Taeger: staeger(at)dora(dot)de oder +49 (0)3631 495 825.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis!

Im Lesesaal der Bibliothek. Foto: Claus Bach

Bibliothek

Die Bücher können im Lesesaal des Museumsgebäudes der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora  eingesehen werden.

Ab sofort besteht auch die Möglichkeit, vor Ort in den Online-Beständen der Reihen „Justiz und NS-Verbrechen“ und „DDR-Justiz und NS-Verbrechen“ (Sammlung deutscher Strafurteile wegen nationalsozialistischer Tötungsverbrechen 1945-2012) der Universität Amsterdam zu recherchieren.

Die Onlineversion des Bibliothekskatalogs finden Sie hier.