Hinweis zum Datenschutz

Für die Bearbeitung Ihrer Bestellung ist das Erheben, Speichern und Verarbeiten personenbezogener Daten unumgänglich. Die von Ihnen übermittelten Daten behandeln wir entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen streng vertraulich.
Mit dem Ausfüllen des Kontaktformulars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die von Ihnen gemachten Angaben zu Ihrer Person im Rahmen Ihrer Anfrage erfasst, gespeichert, verarbeitet und gelöscht werden.

Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora finden Sie hier

Publikationen zum Speziallager Nr. 2 Buchenwald

Nach dem Krieg. Spuren der sowjetischen Besatzungszeit in Weimar 1945-1950
Kategorien: Geschichte des Speziallagers Nr. 2

Nach dem Krieg. Spuren der sowjetischen Besatzungszeit in Weimar 1945-1950

Ein Stadtrundgang

Nach dem Abzug der US-amerikanischen Truppen im Juli 1945 wurde Weimar zum Zentrum der sowjetischen Militärverwaltung für Thüringen und zu einem wichtigen Militärstandort. An vielen Stellen in der Stadt finden sich bis heute Spuren dieser Zeit. Sie erzählen von Macht und Repression, aber auch  vom kulturellen Neubeginn und schwierigen Annäherungen nach dem Ende des zweiten Weltkrieges.

Der Stadtrundgang lässt einige dieser Spuren sichtbar werden.

Autor: Rene Emmendörffer, Dr. Julia Landau, Christina Ramsch, Franz Waurig
Hersteller: Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau Dora
Erscheinungsdatum: Oktober 2022
Artikelnummer: 9783935598293

Preis: 3,90 € (inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

Zurück