Torgebäude des Konzentrationslagers Buchenwald. Foto: Naomi Tereza Salmon, SGBuMD

Weimar in Buchenwald

Sonderführung durch die Gedenkstätte Buchenwald am 14. Juli 2018 um 14.30 Uhr

Fast auf den Tag genau vor 81 Jahren, am 15. Juli 1937, wurden die ersten Häftlinge auf den Ettersberg gebracht, den Hausberg der Stadt Weimar und ein bekanntes Symbol der Goethe-Zeit. Sie mussten den Wald roden und ein Konzentrationslager errichten, das später den Namen "Buchenwald" erhielt.

Thema der Führung sind die vielfältigen Verbindungen dieses Lagers in die Stadt Weimar und andere Orte. Treffpunkt ist die Besucherinformation.

Ein Angebot im