Rikola-Gunnar Lüttgenau

Leiter Strategische Kommunikation
Geb. 1966 in Hagen i. W.; 1985-1992 Studium der Geschichts- und Medienwissenschaften in Bochum, Hamburg und Düsseldorf, seit 1993 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Gedenkstätte Buchenwald.

Kuratierte Ausstellungen (Auswahl)
Konzentrationslager Buchenwald 1937-1945 (ständige Ausstellung in der Gedenkstätte Buchenwald, 1995-2015)
Sowjetisches Speziallager Nr. 2 (ständige Ausstellung, seit 1997)
Geschichte der Gedenkstätte Buchenwald (ständige Ausstellung, seit 1999)
Topf & Söhne - Die Ofenbauer von Auschwitz (Wanderausstellung 2005-2010)
Zwangsarbeit. Die Deutschen, die Zwangsarbeiter und der Krieg (Wanderausstellung (2010-2019)
GULag. Spuren und Zeugnisse 1929-1956 (Wanderausstellung 2012-2016)
TOUCHDOWN. Die Geschichte des Down-Syndroms (Wanderausstellung 2014-2017)
Ausgrenzung und Gewalt. Konzentrationslager Buchenwald (ständige Ausstellung, seit 2016)

Weitere Projekte in beratender Funktion (Auswahl)
Konzeption und Aufbau des "Erinnerungsortes Topf & Söhne", Erfurt (Wissenschaftliche Beratung seit 2008)
Konzeption der Ausstellung "Graben für Germanien. Archäologie unter dem Hakenkreuz", Bremen (Mitglied des wissenschaftlichen Beirates 2011-2013)
Neukonzeption der "Alten Steinwache" und ihrer Dauerausstellung, Dortmund (Mitglied des wissenschaftlichen Beirates seit 2015)
Dauerausstellung "Ein Denkmal aus Papier. Die Geschichte der Arolsen Archives", Bad Arolsen (Kuratorische Beratung 2016-2018)
Dauerausstellung des FC St. Pauli Museum, Hamburg (Kuratorische Beratung 2018)
Ausstellungshaus "Welt der Versuchungen", Erfurt (Masterplan 2019-2021)
Wanderausstellung "Suchtprävention - gestern, heute, morgen" (Kuratorische Beratung 2021-2022)