Blick vom ehemaligen Appellplatz zum Torgebäude des Konzentrationslagers Buchenwald. Foto: Naomi Tereza Salmon, SGBuMD

Sommeröffnungszeiten der Gedenkstätte Buchenwald 2017

Öffnungszeiten vom 1. April bis zum 31. Oktober 2017 sowie Führungsangebote für Einzelbesucher zum 72. Jahrestag der Befreiung und an den Ostertagen

Außenanlagen

Das ehemalige Häftlingslager, der SS-Bereich, die Mahnmalsanlage, die Gräberfelder des sowjetischen Speziallagers Nr. 2 sowie alle weiteren Außenanlagen können täglich bis zum Einbruch der Dunkelheit besichtigt werden.

Museen

Dienstag bis Sonntag und Feiertag 10.00 – 18.00 Uhr (letzter Einlass 17.30 Uhr). Der Eintritt ist frei.
Montag geschlossen (ehemaliges Torgebäude und Krematorium sind 10.00 – 15.00 Uhr zugänglich)

Öffnung der Museen anlässlich des 72. Jahrestages der Befreiung am Montag, dem 10. April 10.00 – 18.00 Uhr

Besucherinformation

Dienstag bis Sonntag und Feiertag 09.00 – 18.20 Uhr
Montag geschlossen (Multimedia-Guides für einen individuellen Rundgang durch die Gedenkstätte können von 10.00 – 15.00 Uhr ausgeliehen werden)

Führungen für Einzelbesucher

bietet der Förderverein Buchenwald e.V. von Dienstag bis Sonntag sowie an den Ostertagen jeweils um 10.30 Uhr, 11.30 Uhr, 12.30 Uhr, 13.30 Uhr und 14.30 Uhr an.

Treffpunkt: Besucherinformation. Um Spenden wird gebeten.

Thematische Führungen zur Geschichte des KZ Buchenwald zum 72. Jahrestag der Befreiung am Sonntag, dem 9. April, um 10.15 Uhr, und am Dienstag, dem 11. April, um 13.15 Uhr:

  • Jüdische Häftlinge
  • Minderjährige Häftlinge
  • Weibliche Häftlinge
  • Musik im Lager
    Beginn: an der Besucherinformation
  • Gedenkweg Buchenwaldbahn

    Beginn: gleichnamiger Bedarfshalt der Stadtbuslinie 6 an der "Blutstraße"

Museumscafé

Dienstag bis Sonntag und Feiertag 9.30 – 17.00 Uhr
Montag geschlossen

Öffnung des Museumscafés anlässlich des 72. Jahrestages der Befreiung am Montag, dem 10. April 9.30 – 17.00 Uhr