Ausschnitt aus dem Cover des neuen Themenbandes.

Themenband zur neuen KZ-Ausstellung

Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm) und Stiftung veröffentlichen gemeinsame Publikation

Unter dem Titel "Buchenwald. Ausgrenzung und Gewalt 1937 bis 1945" ist in der ThILLM-Reihe Impulse ein Themenband erschienen. Er dient der schulischen Vor- und Nachbereitung des Besuchs der neuen Dauerausstellung am außerschulischen Lernort Gedenkstätte Buchenwald. Der Band dokumentiert die Ausstellung in ihren wesentlichen Zügen und präsentiert zentrale Objekte, Fotos, Dokumente und Texte. Ergänzende wissenschaftliche Aufsätze ordnen die Geschichte des KZ Buchenwald in relevante Vor- und Nachgeschichten ein. Gleichzeitig vertiefen sie den Blick auf die deutsche Gesellschaft im Nationalsozialismus und auf die Entstehung und Funktion der Konzentrationslager vor dem und im Zweiten Weltkrieg.

Über das Thüringer Schulportal steht der Band ab sofort zum freien Download zur Verfügung und kann auch als Druckexemplar gegen eine Schutzgebühr von vier Euro bezogen werden. Weitere Informationen finden Sie hier